Die Bäderarchitektur auf der Insel Rügen

Weiße Villen, mondäne Badeorte: Die Bäderarchitektur auf der Insel Rügen

Ein Ausflug in die Geschichte des Badelebens an der Küste von Deutschlands größter Insel. Vor mehr als 200 Jahren begann das Badeleben auf Rügen. Zunächst entwickelte es sich langsam. Prägten anfangs noch fürstliche Bauten des Klassizismus den Stil wie das fürstliche Badehaus Goor in Lauterbach bei Putbus, machte sich später mehr und mehr ein Mix unterschiedlichster Handschriften der Architekten breit.

Die Bäderarchitektur auf der Insel Rügen.

Einstige Fischer- und Bauerndörfer an der Ostseeküste auf der Insel Rügen wurden zu aufstrebenden Badeorten. Die Häuser bekamen Loggien und Veranden, auf denen die Erholungssuchenden Schutz und Ruhe und zusätzlichen Platz fanden. Später wurden weiße Villen, Pensionen und Hotels gebaut. Skulpturen auf den Dächern, verspielte Muster auf den hölzernen Verkleidungen der Balkone, weiße Vorbauten und lichtdurchflutete Erker, all das prägt die Bäderarchitektur, die das Markenzeichen der Badeorte Binz, Sellin, Baabe und Göhren an der Rügener Küste ist und auch von der Hafenstadt Sassnitz aus wie die Kreidefelsen weit über die Ostsee leuchtet.

Bäderarchitektur

Markante Zeugnisse der Bäderarchitektur auf der Insel Rügen sind in der Altstadt von Sassnitz zu finden, oder in Binz, dem „Sorrent des Nordens“: das Kurhaus mit dem Kurplatz, den Wandelgängen und dem Musikpavillon, die Villa Salve oder die Villa Sirene. Zu den besonderen Vertretern der Bäderarchitektur zählen die drei so genannten Wolgasthäuser, von denen zwei in Binz stehen und eines in Göhren zu entdecken ist. Villa Undine, Haus Liliput und Villa Erika wurden Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und sind Fertighäuser in Holzbauweise, werksmäßig aus hochwertigen Tropenhölzern vorgefertigt in einer Wolgaster Werft. Sie stehen heute unter Denkmalschutz. Der Schiffbaumeister Heinrich Kraeft aus Wolgast hatte am Ende des 19. Jahrhunderts die Idee, Fertigteilhäuser zu bauen, die sogar per Katalog bestellt werden konnten. Die Bäderarchitektur ist zwar typisch für die Rügener Badeorte an der Ostseeküste aber eigentlich kein Stil, sondern ein Sammelsurium unterschiedlicher europäischer Baustile. Denn die wohlhabenden Städter, die ihren Architekten den Auftrag gaben, eine Villa am Meer zu bauen, wollten vor ihren Nachbarn glänzen, sich von ihnen abheben – was ihnen auch eindrucksvoll gelang.

Bäderarchitektur Seebrücke Selig

Das Ostseebad Sellin hat seine Bäderarchitektur gleich nach 1990 unter Denkmalschutz gestellt. Hier wurden besonders viele der historischen Villen restauriert und zu Feriendomizilen umgebaut. Prunkstück aber ist in Sellin die Seebrücke. Die erste Selliner Landungsbrücke wurde 1906 eingeweiht. Sie war rund 500 Meter lang, doch sie hielt Sturm und Eisgang nicht lange stand. Nach dem Eiswinter 1941/42 blieb nur noch das Brückenhaus stehen. Es wurde ab 1956 zu einer beliebten Tanzgaststätte und etwas mehr als 20 Jahre später wegen Baufälligkeit abgerissen. Seit 1998 strahlt die neue Seebrücke nun wieder in ihrer historischen Gestalt von 1927. Über die „Himmelsleiter“, eine mächtige Holztreppe, eine Schräge oder mit dem Fahrstuhl kann die knapp 400 Meter lange Holzkonstruktion mit Palmengarten und Kaiserpavillon erreicht werden. Die Seebrücke, ein Ort zum Feiern, zum Heiraten, zum Speisen. Rügen, eine Insel zum Entdecken.

Der Beitrag Die Bäderarchitektur auf der Insel Rügen erschien zuerst auf Mecklenburg-Vorpommern Exklusiv.

Quelle…

Schloss Ranzow eröffnet 9-Loch-Golfplatz

Am 12. Juni 2015 findet am Schloss Ranzow in Lohme auf Rügen die feierliche Eröffnung des neuen 9-Loch-Golfplatzes statt. An den Festlichkeiten von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr nehmen sowohl der Bürgermeister der Gemeinde Lohme, Matthias Ogilvie, als auch der Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen, Kai Gardeja, und der Präsident des Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Rüdiger Born, teil. […]

Quelle…

Rügen: Kreidefit und relaxed durch den Herbst

Insel lockt mit Lesungen, Angelerlebnissen und Wohlfühlprogrammen Die Insel Rügen lockt in diesem November mit Kreide, Lesungen, Angel-Erlebnissen und Relax-Angeboten. „Hier können die Gäste Urlaub machen und gleichzeitig etwas für Körper und Seele tun“, verrät Verena Kulessa vom Rügener Heilkreideverein. „Mit unseren Kreidefit-Tagen setzen wir in Zusammenarbeit mit Rügener Hotels auf drei Schwerpunkte: gesunder Rücken, […]

Quelle…

Rügen lädt zum 2. Wanderherbst ein

Unter dem Titel „Natürlich romantisch“ lädt die Insel Rügen vom 17. bis 26. Oktober 2014 zum 2. Rügener Wanderherbst ein. Gäste erleben warmes Herbstlicht, einzigartige Aussichten und überwältigende Insel-Panoramen – so, wie Rügen einst die Romantiker in den Bann gezogen hat. Auch Caspar David Friedrich, der vor 240 Jahren geboren wurde, Philipp Otto Runge oder(…)

Quelle…

Kraftquell Natur – Verwöhnprogramm in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns natürliche Gegebenheiten wie die Nähe zum Wasser und die weite Landschaft tragen schon allein zum Wohlbefinden der Gäste bei. Diese schätzen Aktivitäten im Freien nicht zuletzt aufgrund der sauberen Luft oder der vielen Sonnenstunden. Zu den natürlichen Ressourcen des Nordostens gehören aber auch die hier gewonnenen Heilmittel, die in zahlreichen Einrichtungen Anwendung finden: Kreide,(…)

Quelle…

Jubiläum 20 Jahre Kurhotel Rügen

Aus dem ehemaligen, 1954 erbauten, Seemannsheim mit faszinierendem Blick über die Prorer Wiek, entstand 1994 nach umfangreicher Sanierung ein Kurhotel, das hohen Ansprüchen gerecht wird. Dabei blieb der maritime Charakter des Hauses, der sich im gesamten Hotel zeigt, erhalten. Das nautische Ambiente erinnert stets an die Geschichte des Hauses und entspricht dem Flair der Hafenstadt Sassnitz. Sassnitz auf(…)

Quelle…

Das große Pfingstkonzert 2014 im Kurhaus-Saal Binz

Boogie Woogie Night mit den 4 Pianeuren an zwei Flügeln beim Pfingstkonzert im Travel Charme Kurhaus Binz. Zwei Flügel stehen auf der Bühne. Sonst nichts. Boogie Woogie ist angekündigt. Mit 4 Pianisten, die sich „Pianeure“ nennen: Edwin Kimmler aus Landshut, Georg Schroeter aus Kiel, Christian Christl aus München und Matthias Heiligensetzer aus Kempten. Schon nach dem(…)

Quelle…

Sonderausstellung „Geisternetze – tödliche Fallen“ im Meeresmuseum Stralsund

Ab 26. Juni stellt das Deutsche Meeresmuseum Stralsund in der Sonderausstellung „Geisternetze – tödliche Fallen“ ein gemeinsames Projekt mit dem WWF Deutschland und dem Verein archaeomare zur Erfassung und Dokumentation von Geisternetzen vor. Verlorene Fischernetze, die im Meer treiben oder sich an Hindernissen verfangen, können zur tödlichen Falle für Meerestiere werden, aber auch zur Gefahr für(…)

Quelle…

Urlaub mit Hund

Sich eine Auszeit nehmen und dabei Entspannung und Spaß gemeinsam mit dem vierbeinigen Familienmitglied erleben, steigert den Erholungseffekt. Mensch und Hund wollen sich wohlfühlen und willkommen sein im schönen Zuhause auf Zeit. Die Hotelbranche hat längst den Hundehalter als lukrative Nische erkannt. Auch mit Hund muss er nicht auf einen exklusiven Urlaub verzichten. Vorteilhaft für Hotels(…)

Quelle…

Binz swingt zu Ostern im Kurhaus-Saal

Binz swingt am Samstag, 19. April 2014 um 20:00 Uhr mit Stupid White Men feat. Kat Baloun & Ben „King“ Perkoff im Kurhaus-Saal des Travel Charme Kurhaus Binz auf der Insel Rügen. Zurück in die 60iger – Soul, Blues und Jazz mit internationalen Gästen steht auf dem Programm. Die drei Stupid White Man sorgen seit(…)

Quelle…