Thalasso Zentrum im Hotel Neptun

Unter dem Motto „20 Jahre Thalasso“ feiert das legendäre Luxushotel Neptun in Rostock-Warnemünde seinen Neptun Spa. „1996 haben wir hier am Ostseestrand das erste Original-Thalasso-Zentrum Deutschlands gegründet, wurden mehrfach ausgezeichnet und sind auch aktuell mit dem höchsten Gütesiegel dekoriert“, freut sich General Manager Guido Zöllick: „In diesem Jahr möchten wir uns mit einem Jubiläumsangebot bei unseren Stammgästen für ihre Treue bedanken und auch neue Gäste für die Behandlung mit Meerwasser begeistern.“

20 Jahre Thalasso Zentrum Hotel Neptun

Thalasso Zentrum
Seit 20 Jahren nutzt das Luxushotel Neptun an der Ostsee die regionalen Gegebenheiten vor der Tür – das milde Reizklima und die heilenden Kräfte des Meeres. Das kommt durch eine Pipeline sogar direkt ins Hotel – in Pool und Wannen. Regionaler und authentischer geht es nicht, ist sich Zöllick sicher. So können die Gäste bei jedem Wetter in echtem Ostseewasser baden, bei Algenpackungen im Wasserbett entspannen, mit hochqualifizierten Trainern am Strand laufen, frische Ostseeluft atmen und die grünen Energiespender aus dem Meer sogar auf dem Teller genießen. Und das alles mit einem einmaligen Blick auf das weite Meer.

„Ostseeurlaub liegt voll im Trend“, weiß Zöllick: „und wenn man damit gleichzeitig noch etwas für seine Gesundheit tun kann – umso besser. In den letzten Jahren hat sich Thalasso von einem medizinischen Nischenprodukt zu einem Gesundheitsurlaub für jedes Alter entwickelt. Es hat den Kur-Charakter abgelegt und ist auch bei Jüngeren populärer geworden. Das große Ziel für viele ist heute eine Auszeit vom immer hektischer werdenden Alltag“, erläutert der Hotelchef: „Abschalten, ausspannen und sich etwas Gutes tun. Auch deshalb kommen viele Gäste immer wieder.“

Jeder zweite Gast im Luxushotel Neptun bucht bereits zu seinem Zimmer mit Meerblick und Frühstücksbüfett auch mindestens eine Thalassobehandlung. „Ich komme seit 2002 regelmäßig ins Neptun. Einmal im Jahr ist Thalasso für mich Pflicht“, erzählt die Dortmunderin Karin Brockmann: „Das Team ist so freundlich und kompetent. Thalasso tut mir einfach gut.“

Rund 40 Mitarbeiter und Auszubildende kümmern sich im Neptun Spa um das Wohl der Wellnessgäste, u. a. Physiotherapeuten, Masseure, Bademeister, Klimatherapeuten, Ernährungsberater, Kosmetikerinnen, Personal Trainer und Fachärzte. „Jeder Mitarbeiter ist ein Profi auf seinem Gebiet. Wir investieren viel in Fort- und Weiterbildung“, sagt Spa-Chefin Ulrike Wehner. Sie selbst ist seit 2008 Präsidentin des Verbandes Deutscher Thalasso-Zentren und wurde 2015 mit dem zweiten Platz als „Spa-Manager des Jahres“ geehrt.

Nach dem ersten Original-Thalasso-Zentrum Deutschlands im Warnemünder Luxushotel Neptun gibt es inzwischen weitere Zentren für Original-Thalasso: die A-Rosa Resorts in Travemünde und auf Sylt, die wie das Hotel Neptun zur DSR Hotel Holding gehören, sowie drei weitere Standorte an der Nordsee.

Der Beitrag Thalasso Zentrum im Hotel Neptun erschien zuerst auf Mecklenburg-Vorpommern Exklusiv.

Quelle…

Nonett der hmt Rostock ist Publikumsliebling 2015

Nonett der hmt Rostock ist Heiligendamms Publikumsliebling 2015

„Carte blanche für die hmt“ steht für eine Konzertreihe, die 2013 in Kooperation zwischen der Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt Rostock) und dem Grand Hotel Heiligendamm entstanden ist. An insgesamt 10 Gastspielabenden präsentieren Studierende der hmt Rostock aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel, jeden dritten Donnerstag im Monat ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Der Gewinner steht fest: Publikumsliebling 2015 der Konzertreihe „Carte blanche für die hmt“ wurde das Nonett der hmt Rostock.

Der Publikumspreis wurde 2014 erstmals ausgelobt und ging an die Percussion Community Rostock. Gäste dieser außergewöhnlichen Konzertreihe können jährlich bei dieser Reihe ihren Favoriten aus 10 Abenden wählen und bewerten damit die künstlerische Darbietung und das Programm aus der Sicht des Kulturliebhabers und Genießers.

Das „Nonett der hmt Rostock“ ist ein Kammerensemble, bestehend aus vier Streichern und fünf Bläsern, und war im Oktober 2015 zum zweiten Mal Gast im Grand Hotel Heilgendamm. Gegründet wurde das Nonett im Frühjahr 2011 von dem Hornisten Professor Günter Weidlich, der 15 Jahre lang Mitglied des international bekannten Rostocker Nonetts war und somit die Tradition dieses Ensembles mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Rostock fortführte. Maßgeblich unterstützt wurde er dabei von dem Klarinettisten Professor Heiner Schindler, der die musikalische Leitung des Ensembles 2013 übernommen hat.

„Wir sind stolz und glücklich über die Auszeichnung des Publikumspreises 2015. Das ist eine wunderbare Nachricht. Es ist eine große Freude für uns, dass die intensive und spannende Arbeit der Studierenden in diesem außergewöhnlichen Kammerensemble auf so schöne Weise gewürdigt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns gewählt haben und an das Grand Hotel Heiligendamm und die Privatsektkellerei Geldermann, die Sponsoren des Preisgeldes.“, sagt Heiner Schindler, Leiter des Ensembles und Professor für Klarinette an der hmt Rostock.

Die Auszeichnung zum „Carte blanche-Publikumsliebling 2015“ begleitet ein Preisgeld von 2.000 Euro, das von der Geldermann Privatsektkellerei und dem Grand Hotel Heiligendamm gestiftet wird. „Der Publikumspreis ist uns Ansporn, auf dem eingeschlagenen künstlerischen Weg beharrlich weiterzugehen und das Preisgeld wird uns dabei eine große Hilfe sein.“, sagt Heiner Schindler.

„Der Konzertabend mit dem Nonett wurde aus 10 Gastspielabenden vom Publikum ausgewählt und ist damit unser Publikumsliebling 2015. Wir gratulieren dem Ensemble von Herzen. Es war ein besonderer Konzertabend, wo moderne wie klassische Stücke auf dem Programm standen. Gerade die gelungene Auswahl und das leidenschaftliche Zusammenspiel des Ensembles haben die Gäste begeistert. Das Nonett vereint Musiker aus 7 Nationen und steht damit auch für die internationale Ausstrahlung der hmt Rostock. Wir sind sehr glücklich über diese bereichernde, intensive wie erfolgreiche Kooperation mit der Rostocker Hochschule und freuen uns auf die Konzerte 2016. Was vor über zwei Jahren eine Idee war, ist nun zu einer festen Veranstaltungsreihe des Hotels geworden, die sich auch regional einen Namen gemacht und bereits viele Stammbesucher gewonnen hat. Das ist natürlich die schönste Bestätigung für uns und hoffentlich kommen 2016 viele weitere Gäste dazu. Für die jungen Künstler ist die Bühne und die Konzerterfahrung vor Publikum sehr wichtig.“, sagt Susan Franke, Kulturdirektorin des Hotels.

Weitere Konzerte der Reihe „Carte blanche für die hmt“ finden am 17.März, 21. April, 19. Mai, 16. Juni, 15. September, 20. Oktober, 17. November und 15. Dezember 2016 statt. Und auch 2016 soll ein Publikumsliebling am Ende des Jahres ausgewählt werden und speziell dafür bietet das Hotel eine Jahreskarte für alle 10 Abende an.

Unterstützt wird der Konzertabend im Januar vom Rostocker Unternehmen Rux-Reisen, das uns freundlicherweise zwei Busse für Gäste aus Rostock für den Konzertabend zur Verfügung stellt (An- und Abfahrt von der hmt Rostock). Bei Interesse bitten wir um eine E-Mail mit Kontaktdaten an kultur@grandhotel-heiligendamm.de. (Verfügbarkeit nur auf Anfrage und schriftlicher Bestätigung)

Kartenverkauf
Telefonische Reservierung: täglich von 10-17 Uhr unter 038203 / 740 1910
Kartenverkauf: 18.30 Uhr (nur am Veranstaltungstag im Kurhaus direkt)
Preisverleihung: 19.30 Uhr
Gastspielabend: 20.00 Uhr (bis ca. 21.30 Uhr, Angaben ohne Gewähr)

Wir bitten um vorherige Reservierung unter Telefon 038203 / 740 1910, da es nur ein begrenztes Kartenkontingent an diesem Abend gibt. Karten können Sie bis zum 10. Januar oder am Veranstaltungstag (21.01.) nur bei uns direkt käuflich erwerben.

via: Grand Hotel Heiligendamm

Der Beitrag Nonett der hmt Rostock ist Publikumsliebling 2015 erschien zuerst auf Mecklenburg-Vorpommern Exklusiv.

Quelle…

In Warnemünde ein Weihnachtsbad in der Ostsee

„Rostocker Seehunde“ gehen an den Festtagen in Warnemünde schwimmen Mit einem besonderen maritimen Ritual stimmt sich das Seebad Warnemünde auf die Festtage ein. Am Vormittag des 24. Dezember um 10.00 Uhr begeben sich die Eisbader des Vereins „Rostocker Seehunde“, die von September bis April Saison haben, am Strand unterhalb des Hotels Neptun in die kalten […]

Quelle…

Seminar Obstbrand in „Alte Apotheke“ im Steigenberger Hotel Sonne

Seminar Obstbrand am Freitag, 13. Februar 2015 von 19.00 bis 22.00 Uhr in der „Alten Apotheke“ im Steigenberger Hotel Sonne in Rostock. Wer gönnt sich nicht hin und wieder gerne in einer gemütlichen Runde oder auch in trauter Zweisamkeit einen feinen Tropfen? Wir geben Ihnen einen Einblick in die Welt der Obstbrände, Obstgeiste und Tresterbrände. Bei der […]

Quelle…

Tee-Seminar im Steigenberger Hotel Sonne Rostock

Bereits im 17. Jahrhundert entstand die „Britische Teekultur“. Bis heute gehört das Teetrinken zur typischen britischen Lebensart und ist fester Bestandteil der Trinkkultur. Sie möchten in die Welt des Tees mit allen Sinnen eintauchen? Sehen, aus welchen Ursprungsländern Tee in seiner Vielfalt entstammt? Erfahren, wie Teepflanzen angebaut werden und wie man die einzelnen Sorten richtig […]

Quelle…

Kinder übernehmen die Küche im Steigenberger Hotel Sonne

5 Kinder aus dem Stadtteil- und Begegnungszentrum Toitenwinkel in Rostock, welches vom Deutschen Roten Kreuz betrieben wird, schauten gestern im 4-Sterne Superior Steigenberger Hotel Sonne den Profiköchen über die Schulter. Die jungen Köche nahmen mit viel Spaß und Freude die Kochlöffel selbst in die Hand. Gespannt lauschten sie den Erklärungen des Sous chefs Andreas Ketelhohn. […]

Quelle…

„Rostock Apartment Living Hotel” bestes Apartment-Hotel in Deutschland

Das „Rostock Apartment Living Hotel” ist mit dem vom Unternehmen „Apartmentservice” zum zweiten Mal verliehenen „So!Apart”-Award 2014 als bestes Apartment-Hotel Deutschlands ausgezeichnet worden. Mit seinen 15 Wohnungen in der Rostocker Altstadt konnte sich das Hotel in der Publikumskategorie „das beliebteste Kleine” gegen zahlreiche namhafte Konkurrenten, unter anderem aus Hamburg, Berlin und München, durchsetzen. Mitten im […]

Quelle…

Feuerzangenbowle in der Alten Apotheke Rostock

Die Feuerzangenbowle hat spätestens durch den gleichnamigen Film aus dem Jahre 1944 an Bekanntheit gewonnen. Die Feuerzangenbowle ist eine Punsch-Variante und trotz des Namens keine Bowle. Stellen Sie ganz bequem zu Hause diesen leckeren Punsch her. Wir haben für Sie die Rezeptur und bereiten gemeinsam mit Ihnen eine echte Feuerzangenbowle zu. Die Feuerzangenbowle bereiten wir am Donnerstag, […]

Quelle…

Dinnerkrimi im Steigenberger Hotel Sonne Rostock

DinnerKrimi „Alles Gute, liebe Leiche“ am Donnerstag, 02. Oktober 2014 ab 19.30 Uhr im Steigenberger Hotel Sonne in Rostock inklusive 4-Gang-Menü. Alles Gute, liebe Leiche Ein giftiger Geburtstagskrimi von Pia Thimon Heimatliche Klänge schallen durch das beschauliche Örtchen Schabernack im idyllischen Landkreis Waldau. Dort hat Henrike, Freifrau von und zu Waldau den Geburtstag ihrer Schwester Ela(…)

Quelle…

14. Jazz Band Ball im Hotel Neptun Warnemünde

Auch 2014 wird der Jazzclub Rostock als Veranstalter für den 14. Jazz Band Ball fungieren, der in diesem Jahr am 25. Oktober 2014 im Hotel Neptun stattfindet. Deutschlandweit einmalig, immer ausverkauft und ein Muss für alle Fans von tanzbarer Big Band Musik. Dafür sorgt die Pasternack Big Band   mit einigen Überraschungen und nach Mitternacht(…)

Quelle…