Ostsee Urlaub in Schaprode (Hiddensee)

Hiddensee (Mecklenburg-Vorpommern) ist eine optisch schmale und lang gezogene Insel, sie ist von der Westküste Rügens aus zu erblicken. Geschichte von Schaprode Der frühere Name „Hedinsey“ bedeutet „Insel des Hedin“. Der sagenhafte norwegische König Hedin […]

Quelle…

Klausner Treppe auf Hiddensee

Die Klausner Treppe auf der Insel Hiddensee (Mecklenburg-Vorpommern/Deutsche Ostsee) ist eine der bekanntesten Steilufertreppen der Insel. Über diese Treppe erreichen Sie einen wunderschönen naturbelassenen Badestrand. Wer die Klausner Treppe zum Strand nimmt, wird mit einem […]

Quelle…

Leuchtturm Dornbusch auf Hiddensee

Der Leuchtturm Dornbusch, auch mit der Bezeichnung Leuchtfeuer Dornbusch/Hiddensee auf der Insel Hiddensee (Rügen/Mecklenburg-Vorpommern/Deutsche Ostsee) bezeichnet. Der Leuchtturm steht auf dem zirka 70 Meter hohen Schluckswiek oder Schluckwieksberg im Dornbusch, dem Hochland im Norden von […]

Quelle…

Blaue Scheune in Vitte auf Hiddensee

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf der Ostseeinsel Hiddensee (Mecklenburg-Vorpommern) ist die Blaue Scheune. Die Blaue Scheune steht in dem Ostsee Ort Vitte und war ursprünglich ein niederdeutsches Hallenhaus aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Vitte Beschreibung […]

Quelle…

Hochzeit Ostseeinsel Poel, Hiddensee & Fehmarn

Eine ganz besondere Location für eine Hochzeit ist immer noch die Ostsee. Die Ostsee ist sehr beliebt bei Brautpaaren die außergewöhnliche Orte suchen um Ihr Glück zu besiegeln. Sie finden Hochzeits-Locations auf den Inseln Poel, […]

Quelle…

Urlaub in Vitte auf Hiddensee

Vitte ist der größte Ort auf der doch recht kleinen Insel Hiddensee (Mecklenburg-Vorpommern) und die heimliche Hauptstadt der Insel. Der ehemalige Fischerort beheimatet heute eine kleine Infrastruktur, bestehend aus Sparkasse, Schule, Kindergarten und Arztpraxis. Auch […]

Quelle…

Urlaub Insel Hiddensee

An der Mecklenburg-Vorpommerschen Ostseeküste gibt viele schöne Ecken, an denen man eine entspannte Auszeit vom Alltag verbringen kann. Wer aber das ganz besondere Ostseeurlaubserlebnis abseits von Trubel und Touristenströmen sucht, dem sei die Insel Hiddensee empfohlen.

Ruhe, Entspannung und Ostseefeeling pur, das findet man auf Hiddensee im Überfluss.

Die östlich von Rügen gelegene Insel Hiddensee hat sich ihren ursprünglichen Charme bewahrt und ist trotz regem Tourismus nicht so überlaufen wie viele andere Ostseeinseln. Hiddensee ist die größte Insel des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Sie ist etwa 17 Kilometer lang und 250 Meter bis 4 Kilometer breit. Der Norden der Insel wird von einer Hügellandschaft dominiert, in der es Erhebungen von bis zu 70 Metern gibt. Im Mittelteil Hiddensees erwartet Besucher eine abwechslungsreiche Heide- und Dünenlandschaft, die zum Süden hin sehr stark abflacht. Erreicht werden kann Hiddensee per Fähre von Stralsund oder Schaprode auf Rügen. In den Sommermonaten gibt es darüber hinaus auch eine Fährverbindung nach Zingst.

Das Zentrum von Hiddensee ist der Ortsteil Vitte, der auch gleichzeitig der größte Ortsteil Hiddensees ist. Im benachbarten Ortsteil Kloster hingegen schlägt das kulturelle Herz der liebenswerten Inselgemeinde. Hier befinden sich neben dem Heimatmuseum und der Inselkirche noch weitere Museen und kulturelle Highlights. Der südlichste Ortsteil von Hiddensee ist Neuendorf, das unter Denkmalschutz steht und mit seinem malerischen Hafen immer einen Ausflug wert ist. Der im Norden der Insel gelegene Ortsteil Grieben ist die kleinste aber auch älteste Siedlung auf Hiddensee, die sich sehr ruhig und beschaulich präsentiert.

Die Insel Hiddensee die von seinen Einwohnern auch liebevoll „sötes Länneken“ genannt wird, was in etwas „süßes Land“ bedeutet, war von je her ein bei Künstlern und Schauspielern sehr beliebtes Urlaubsziel, was sich bis heute im kulturellen Angebot und den Sehenswürdigkeiten Hiddensees widerspiegelt. So befindet sich im Ortsteil Kloster beispielsweise das Gerhart-Hauptmann-Haus, das dem Nobelpreisträger für Literatur von 1912 gewidmet ist und einen Überblick über sein bewegtes Leben bietet, von dem er große Teile auf Hiddensee verbracht hat. Wahrzeichen der Insel ist der von weitem sichtbare Leuchtturm Hiddensee, von dem man einen grandiosen Blick über die gesamte Insel genießen kann, der aber immer nur von 15 Personen gleichzeitig betreten werden darf, da er nur sehr begrenzt Platz bietet. Abgerundet wird das vielfältige kulturelle Angebot, durch das sehenswerte Heimatmuseum in Kloster und das einzigartige Fischereimuseum in Neuendorf.

Die wahre Sehenswürdigkeit der Insel ist aber die wunderschöne Natur und die vielfach unberührten Strände, die zum Baden und Relaxen einladen.

Bildquelle: Pixabay

The post Urlaub Insel Hiddensee appeared first on Urlaub in Mecklenburg Vorpommern.

Quelle…

Aus Tradition: Wiecker Kunstauktion an Neujahr auf Fischland-Darß-Zingst

Seit 15 Jahren werden am 1. Januar Kunstwerke versteigert Seit mittlerweile 15 Jahren beginnt das neue Jahr auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit Kunst. 130 Kunstwerke werden am 1. Januar 2016 um 15.00 Uhr bei der Wiecker Auktion im gleichnamigen Ort auf dem Darß versteigert. Der Schwerpunkt der Versteigerung liegt bei Werken von KünstlerInnen aus den […]

Quelle…

Highlights der Insel Rügen online entdecken

Rügen-Magazin stimmt mit spannenden Geschichten und praktischen Tipps einen Urlaub auf Deutschlands größter Insel ein Beim Urlaubsmagazin „Rügen Highlights 2016“ ist der Name Programm: In dem 76 Seiten starken Heft stellt das Redaktionsteam einen kompakten Überblick über einige der besten Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants und Geheimtipps auf Deutschlands größter Insel vor. Rügen-Fans und Neugierige können es […]

Quelle…

In vier Tagen von Zinnowitz nach Zingst

»Inselmann« In vier Tagen von Zinnowitz nach Zingst – das ist das Ziel von Joerg Stingl, Olympiateilnehmer im Schwimmen und Mount-Everest-Bezwinger, Stev Theloke, Schwimmstar und dreizehnmaliger Europameister sowie zweifacher Weltrekordhalter, Andreas Peikert, Europacup-Vize als Leistungsschwimmer und Triathlet sowie Frank Nebel, der mit 100 km Flossenschwimmen im Guinness-Buch der Rekorde steht. Ebenfalls zum sechsköpfigen Schwimmsportteam zählen […]

Quelle…