ALLGEMEINE HAUSORDNUNG

Liebe Gäste,

 

um Ihren Aufenthalt im Hotel Kreuzbruchhof noch angenehmer zu gestalten, bitten wir Sie, die nachfolgende Hausordnung an alle Mitreisenden weiterzugeben.

 

Während Ihres Aufenthalts im Hotel bitten wir Sie um umweltfreundliches Verhalten vor allem beim Umgang mit Wasser und elektrischem Strom.

Besuche, privater oder geschäftlicher Art, können Sie gerne in den gesellschaftlichen Räumlichkeiten wie z.B. Weinterrasse „Wiener Heuriger“ oder Speisesaal empfangen. Nicht im Hotel gebuchten Personen ist der Zutritt zu den Zimmern nur nach vorheriger Anmeldung an der Rezeption gestattet. Das Hotel kann den Zutritt im Einzelfall verwehren.

Die Mitarbeiter des Hotels sind zwecks Einhaltung der öffentlichen Ordnung sowie der Hausordnung grundsätzlichen jedem Gast zum Hausverbot weisungsberechtigt.

Wir bitten Sie um einen sorgsamen Umgang mit der Ausstattung der Zimmer, sowie das Hoteleigentum nicht zu beschädigen. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass ein durch Sie verursachter Schaden dem Hotel zu ersetzen ist und Ihnen in Rechnung gestellt wird.

Wir bitten Sie darüber hinaus, Beanstandungen im Zimmer oder durch das Hotelpersonal hervorgerufene Unannehmlichkeiten sofort an der Rezeption zu melden.

 

PARKEN

Auf unserem Grundstück können Autos und Busse von Hotelgästen während ihres Aufenthaltes kostenlos parken. Auf dem Hotelgelände gilt die StVO.

 

KAUTION

Gruppenreisen haben eine Kaution zu entrichten. Pro Gast sind 10,00 €, maximal jedoch 500,00 € pro Gruppe zu hinterlegen. Die Kaution wird bei Abreise abzüglich aller eventuell entstandenen Schäden sowie Zusatzkosten wieder ausgehändigt. Schäden, die über den Kautionsbetrag hinausgehen, sind direkt vor Ort zu regeln. Ausnahmen können nur mit der Geschäftsleitung des Hotels abgestimmt werden

 

ZUGANG / SCHLÜSSEL

Beim Einchecken wird ein Schlüssel für jedes Zimmer ausgegeben, der bei Abreise an der Rezeption zurückzugeben ist. Weitere Schlüssel können gegen Pfand von 10 € an der Rezeption ausgeliehen werden. Der Verlust eines Schlüssels führt zu einer Berechnung von 10 €.

 

REZEPTION

Die Rezeption ist täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr besetzt. Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen haben, können Sie sich jederzeit gerne an unsere Mitarbeiter wenden.

 

ZIMMER

Am Anreisetag stehen die Zimmer ab 13.00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag muss das Zimmer bis 11.00 Uhr geräumt werden. Ihr Aufenthalt nach 12.00 Uhr wird mit einem zusätzlichen Tag berechnet.

Ein kostenfreier Gepäckraum steht rund um die Uhr für die Zwischenlagerung des Gepäcks zur Verfügung. Zu beachten ist jedoch, dass das Hotel Kreuzbruchhof keine Haftung für Gepäckstücke übernimmt.

Es besteht die Möglichkeit, weitere Handtücher/Bettwäsche gegen eine Gebühr von 5 € an der Rezeption zu erhalten. Der Verlust führt zu einer Berechnung von 5 €.

Bitte keine Binden und Tampons in die Toiletten werfen!

Bei stark verschmutzten Zimmern kann zusätzlich eine Endreinigungsgebühr in Höhe von € 25,- pro Zimmer erhoben werden.

Die Hotelleitung haftet nicht für gestohlene oder verloren gegangene Wertsachen.

Aus hygienischen und Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt, warme Speisen und Getränke im Zimmer zuzubereiten.

 

AUFENTHALT UND NUTZUNG DER WEINTERRASSE UND FRÜHSTÜCKSRAUM

Das Hotel Kreuzbruchhof verfügt über eine Weinterrasse mit einem kleinen Angebot an Speisen sowie ein vielfältiges Angebot an Getränken.

Der Verzehr von mitgebrachten Waren in den Hotelzimmern und dem Speisesaal ist nicht gewünscht. Ausnahmen sind mit der Leitung des Hotels abzustimmen.

 

MAHLZEITEN

Die Mahlzeiten werden serviert:

Frühstücksbuffet von 7:00 Uhr bis 10:00 Uhr

 

Auf der Weinterrasse „Wiener Heuriger“ steht Ihnen ein Angebot von Speisen und Getränken zur Verfügung.

Falls Sie ein Lunch-Paket bestellen möchten, melden Sie sich bitte mit Ihrem Wunsch an der Rezeption und zwar am Vortag bis 19:00 Uhr oder am laufenden Tag bis spätestens 8:00 Uhr.

 

NACHTRUHE, ORDNUNG & SICHERHEIT

Ab 22.00 Uhr gilt auf allen Zimmern, Fluren und auf dem Außengelände die Nachtruhe. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen. Das Hotel erwartet einen respektvollen Umgang mit anderen Gästen, Anwohnern und dem Personal.

Nach 22.00 Uhr ist beim Verlassen und Zurückkommen ins Hotel aus Rücksicht auf die Hotelnachbarn und -gäste jeglicher Lärm zu vermeiden.

 

ALKOHOL; RAUCHEN; ILLEGALE RAUSCHMITTEL & WAFFEN

In allen Räumen und in den Außenanlagen gilt das Kinder- und Jugendschutzgesetz.

Das Rauchen ist im gesamten Hotel verboten und nur in ausgewiesenen Außenbereichen erlaubt.

Sollte durch unerlaubtes Rauchen ein Feueralarm ausgelöst werden oder die Rauchmelder mutwillig manipuliert worden sein, übernimmt das Hotel keine Haftung. Die dadurch entstandenen Kosten sind unmittelbar vor Ort zu begleichen. Wird festgestellt, dass in den Zimmern geraucht wurde wird hierfür eine extra Reinigungsgebühr in Höhe von 50 € erhoben. Das Mitbringen illegaler Rauschmittel sowie Waffen ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Hausverweis. In jedem Fall werden umgehend die zuständigen Behörden benachrichtigt.

 

IM NOTFALL

Der Feueralarm ist ein lauter Signalton. Wenn dieser ertönt, ist es nicht mehr erlaubt, sich auf die Zimmer zu begeben und das Hotel muss auf dem schnellsten Weg verlassen werden. In diesem Fall dürfen nur die Treppen- und Nottreppenanlagen benutzt werden. Die Notausgänge sind entsprechend gekennzeichnet. Fluchtpläne hängen an der Rezeption und an den Zimmertüren sowie auf den Korridoren aus. Der Fluchttreffpunkt ist je nach Situation vor dem Haus oder hinter dem Haus.

 

SONSTIGES

Änderungen der Allgemeinen Hausordnung sind jederzeit möglich und an der Rezeption beim Check-in nachzulesen.

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und die Beachtung dieser Hausordnung. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrem Aufenthalt haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Hotel Kreuzbruchhof.

 

IHR TEAM HOTEL KREUZBRUCHHOF

Aktualisiert 09.08.2013